Feeds:
Beiträge
Kommentare

Februar 2014 017_kl2236_kl2263_kl2250_kl2254_kl2245_kl2246_kl2238_kl2239_kl2277_kl2233_klDas Wetter hat gehalten und somit war die 8. Kunstwerkstadt Bad Homburg ein voller Erfolg! Mit ca. 120 Besuchern in der Kleinen Malstube schloss ich gestern Abend sehr zufrieden meine Ateliertür. Hier kommen wunderschöne Erinnerungen vom kunterbunten Wochenende am Hang in Ober Eschbach/Bad Homburg. Danke für so viele Besucher!Foto 2250x187_pm0_bgFFFFFF_kl2265_kl2275_klanton_kl

Die Entwicklung der Menschheit

Einst haben die Kerls auf den Bäumen gehockt, behaart und mit böser Visage. Dann hat man sie aus dem Urwald gelockt und die Welt asphaltiert und aufgestockt, bis zur dreißigsten Etage.

Da saßen sie nun, den Flöhen entflohen, in zentalgeheizten Räumen. Da sitzen sie nun am Telefon. Und es herrscht noch genau derselbe Ton wie seinerzeit auf den Bäumen.

Sie hören weit. Sie sehen fern. Sie sind mit dem Weltall in Fühlung. Sie putzen die Zähne. Sie atmen modern. Die Erde ist ein gebildeter Stern mit sehr viel Wasserspülung.

Sie schießen die Briefschaften durch ein Rohr. Sie jagen und züchten Mikroben. Sie versehen die Natur mit allen Komfort. Sie fliegen steil in den Himmel empor und bleiben mehrere Wochen oben.

Was ihrer Verdauung übrigläßt, das verarbeiten sie zu Watte. Sie spalten Atome. Sie heilen Inzest. Und sie stellen durch Stiluntersuchungen fest, das Cäsar Plattfüße hatte.

So haben sie mit dem Kopf und dem Mund den Fortschritt der Menschheit geschaffen. Doch davon mal abgesehen und bei Lichte betrachtet sind sie im Grund noch immer die alten Affen.

Erich Kästner

…steht bevor! Ich schaue zurück auf das Jahr 2002. Meine Garage war mein Atelier und Ausstellungsort. Ich bin sehr glücklich und froh, dass ich damals diese Ausstellung wahrgenommen habe, sie war der Grundstein für meinen Weg als Malerin. Deshalb zeige ich in diesem Jahr auch einen kleinen Rückblick meiner Bilder aus den letzten 12 Jahren. Ich habe meine Werke nie gezählt aber ich bin mir sicher, ich bräuchte mittlerweile ein Parkhaus oder das Treppenhaus eines Hochhauses um alles zeigen zu können. Vielleicht klappt das ja beim nächsten mal! Aber eine Auswahl meines Bilderreiches kann ich hier in meinem neuen Atelier in Ober Eschbach doch zeigen. Lasst Euch überraschen!

“Jetzt ist gleich Vergangenheit” Malerei und Zeichnung aus den letzten 12 Jahren am 13.und 14. September von 11-18 Uhr, Am Hang 2 gegenüber vom Wasserhäuschen Ober Eschbach Atelier Bianca Scheich.

Ich freue mich auf Euren Besuch und ein Wiedersehen,

Eure Bianca

04092014 002

Love and peace

Ausschnitt, "Love an peace", Öl auf Leinwand, 2014

Ausschnitt, “Love an peace”, Öl auf Leinwand, 2014

…ist heute fertig geworden.
"Love and peace", Öl auf Leinwand, 140 x 100 cm, 2014

“Love and peace”, Öl auf Leinwand, 140 x 100 cm, 2014

25.08.2014 011_kl25.08.2014 013_kl25.08.2014 009_kl

"Love and peace", Öl auf Leinwand, 2014

“Love and peace”, Öl auf Leinwand, 2014

Heute geht es weiter…

Rote Zeiten

August 2014 012_kl…ein wunderbarer Abend war heute in Ober Eschbach. Bei Sonnenuntergang im Atelier am Hang und mein Bild alleine mit mir. Zwischendurch bekomme ich immer wieder Besuch meiner Nachbarn. Sie schauen neugierig und freundlich vorbei suchen das Gespräch rund um die Malerei und das Leben. Ich hatte die Türe weit offen, damit der Sommerabend reinkommen konnte, im Radio HR3 lief coole Musik von OMD aus den Neunzigern, alles perfekt dachte ich. Ölfarbe raus und rein ins Bild…jaaaa…heute ist ein guter Tag…

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 371 Followern an