Kulturnacht Bad Homburg im Kitzenhof/Vereinshaus Gonzenheim

anhang3-1

Um 10.30 Uhr am Samstag rückten wir mit 70 Bildern und einem Anhänger voll Staffeleien und Co. zum Vereinshaus Gonzenheim/Museum Kitzenhof an. Um 15 Uhr hatten wir dann den Sitzungssaal des Vereinshauses und den Eingangsbereich vom Museum Kitzenhof in unser „Bilderreich von Gonzenheim“ verwandelt. Wir waren schneller als gedacht und hatten somit noch ein wenig Zeit zum Ausruhen. Um 19 Uhr sollte es dann auch pünktlich losgehen. Die Tore  wurden geöffnet und wir wurden mit vielen  Besuchern von nah und fern belohnt. Bedanken möchte ich mich bei dem Verein Geschichtlicher Arbeitskreis e.V. Gonzenheim Herrn Humpert und Herrn Henrich, die uns mit Rat und Tat zur Seite standen und uns den wunderschönen Platz zur Ausstellung möglich gemacht haben. Lieben Dank geht vor allem an die Malerinnen Gerda Gockel, Jutta Gehm und Heidi Küter die mit mir gemeinsam so eine schöne Ausstellung organisiert haben. Wie immer war die Aufregung groß und die Zeit so schnell vorbei. Die Kulturnacht Bad Homburg war wie schöne Seifenblasen mit bunten Bildern. Vielen herzlichen Dank, dass wir dabei sein durften.

anhang1-11

 

 

 

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s