Dicke Spinnen wohnen im neuen Atelier

So langsam fange ich an mein Atelier zu Hause zu beziehen. Es hat sich in meinem neuen – alten Atelier zu Hause in den letzten Jahren viel Krimskrams eingenistet. Sogar zu meinem Alptraum schrecklich große Spinnen. Hab heute morgen schon mindestens zweimal bis ins Weltall geschrien. Ich hab’s nicht so mit diesen Teklas, auch wenn sie nützlich sind und angeblich 🍀 Glück bringen sollen.

Am meisten haben mich alte Bilder von mir beschäftigt. Soll ich sie übermalen oder vernichten? Ich hab nicht lange überlegt, die alten Acrylbilder sind fast alle verblasst und auch nicht wirklich mehr mein Stil. Es waren damals meine ersten Bilder aus der Malakademie . Manche sind echt super, die hab ich auch gleich wieder in mein Lager abgelegt jedoch andere hab ich kurz geschnappt und abgezogen. Die alten Keilrahmen werde ich alle neu beziehen und herrlich Ölgemälde darauf entstehen lassen .

Bei der Kälte heute morgen musste  ich mich ganz schön warm anziehen, die ersten Schneeflocken sind auch schon gefallen. Jetzt fahr ich erst mal den Müll weg, morgen gehts weiter….

 

Advertisements

Ausblick auf den 96. Frankfurter Künstler Weihnachtsmarkt

38FD29FD-ACBA-4A96-B33C-5FF1EB12F5B7.jpeg

Heute im Louise Magazin Bad Homburg

IMG_1859
Louise Magazin Bad Homburg

IMG_1860IMG_1861

Unsere Jahresausstellung „Künstler sehen Gonzenheim“ ist noch jeden Sonntag von 15-17 Uhr bis 16.12.2018 zu sehen. Übrigens können auch unsere Bilder gekauft werden. Anfragen direkt bei uns unter Tel.: 0170-3442824 oder 06172-488711.